Jugend ist gefragt: Altenkunstadter arbeiten an Entwicklungskonzept

 

Wenn es um die Zukunft von Altenkunstadt im Landkreis Lichtenfels geht, sollen auch die Jugendlichen in der Gemeinde mitreden. Ihre Ideen sollen in das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept ISEK einfließen, damit die Bedürfnisse und Interessen aller Generationen berücksichtigt werden.

Alle jungen Leute der Gemeinde sind deshalb heute  zum Ideenaustausch eingeladen, im Jugendtreff Pins. Um 16 Uhr 30 geht’s los. Auch Vertreter der Gemeinde und des Architekturbüros, das das Entwicklungskonzept für die Gemeinde entwirft, werden dabei sein.

Un  es gibt noch einen Grund für junge Altenkunstadter, dort hinzugehen: Unter allen Teilnehmern werden Schwimmbadgutscheine verlost.