© Jens Büttner

Junge verwirrte Frau: 20-Jährige verübt in Münchberg mehrere Straftaten

Einen kompletten Ausraster hatte gestern eine 20-jährige Frau in Münchberg. Erst wollte sie ohne FFP2-Maske in einen Baumarkt und schlug eine Verkäuferin mit ihrer Wasserflasche auf den Kopf, als die den Zutritt verweigerte. In einem Verbrauchermarkt klaute sie einen Schraubenzieher und ein Cuttermesser und an der Straße hat sie den Innenraum eines unversperrt abgestellten Pkw beschädigt und ein paar Sachen geklaut. Kurz darauf wurde die junge Frau aus Leipzig festgenommen. Laut Polizei befand sie sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Sie wurde ins Bezirkskrankenhaus gebracht.