Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug., © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Junger Mann bei Messerstecherei an Schulter verletzt

Bei einem Streit zwischen zwei Gruppen ist ein junger Mann in Immenstadt im Allgäu mit einem Messer verletzt worden. Drei der Männer waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in einen Konflikt geraten. Dabei zog ein 19-Jähriger ein Messer, wie die Polizei mitteilte.

Durch einen Schlag ins Gesicht wehrte sein Kontrahent den Angriff mit dem Messer ab. Der 19-Jährige wurde dann von seinen Gegnern zu Boden gebracht und bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte festgehalten. In dem Gedränge wurde ein 22-Jähriger mit dem Messer an der Schulter leicht verletzt.

Die Ursache des Konflikts ist nicht bekannt. Es sei vermutlich eine «dem Alkohol geschuldete Auseinandersetzung» gewesen, so ein Sprecher der Polizei. Der 19-Jährige muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und dem Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.