Kabinettsbeschluss: In Kulmbach entsteht eine weitere Lebensmittelbehörde

Das sind sehr gute Nachrichten: Kulmbach bekommt noch eine Lebensmittelbehörde – ein neues Landesinstitut für vernetzte Lebensmittelwissenschaften. Das hat das bayerische Kabinett in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Es soll vor allem den wechselseitigen Wissenstransfer zwischen dem akademischen Umfeld und den Behörden weiter intensivieren, heißt es, also vor allem um die Lebensmittelsicherheit gehen. Wir Verbraucher stehen dabei im Mittelpunkt. Erkenntnisse aus der Wissenschaft sollen mit denen aus der Lebensmittelüberwachung abgeglichen werden und so ermittelt werden, in welchen Bereichen noch Forschungsbedarf besteht.
Laut Ministerpräsident Söder sei das neue Institut eine deutschlandweit einzigartige Einrichtung und ein Leuchtturmprojekt für den Verbraucherschutz.
Nächstes Jahr soll das neue Landesinstitut gegründet werden.