© Sven Hoppe

Kaum veränderter Inzidenzwert in Kulmbach: 56 Neuinfektionen, 58 fallen aus Sieben-Tage-Wertung

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für das Kulmbacher Land bleibt am Dienstag nahezu unverändert – und das obwohl dem Gesundheitsamt wieder ein massiver Anstieg der Fallzahlen gemeldet wurde. In seinem Corona-Update berichtet der Landkreis Kulmbach über 56 Positiv-Fälle. 58 vom letzten Dienstag fallen aus der Sieben-Tage-Wertung heraus. Von 313 am Montag sinkt der Inzidenzwert damit minimal auf 310,2. In Zusammenhang mit seinem täglichen Corona-Update macht der Landkreis auch auf eine Änderung der sogenannten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Freistaats aufmerksam. Demnach müssen sich in Regionen mit Inzidenzwert über 100 alle Beschäftigten von Pflege- und Hilfseinrichtungen mindestens zweimal pro Woche testen lassen. Die Einrichtungen im Kulmbacher Land würden das aber ohnehin schon tun, heißt es.