Kein Glück gehabt: Gewinnspielbetrügerin festgenommen

Erst diese Woche hat die Polizei bei uns in der Region vor Anrufen von Gewinnspielbetrügern gewarnt. Gestern Morgen hat die Kripo Bayreuth eine Geldabholerin festgenommen.

Angefangen hat die Sache mit einem Anruf eines Betrügers bei einer 80-Jährigen. Er hat ihr einen Gewinn in Höhe von 348.000 Euro versprochen, dafür müsse sie einer Abholerin 2.000 Euro Anzahlung übergeben.

Die Frau berichtete Beamten der Kripo Bayreuth, die zufällig wegen einer anderen Sache in der Wohnung der älteren Dame waren, von dem Betrugsversuch.

Wenige Minuten später klingelte die 65-jährige Geldabholerin und die Handschellen klickten. Die 65-jährige Münchnerin muss sich jetzt wegen verschiedenster Betrugsdelikte verantworten.