© Kira Hofmann

Keine kostenlosen Corona-Tests ab Montag: Einige Apotheken bieten weiter Schnelltests an – für PCR-Tests brauchts einen Arzt

Die neuen Lockerungen und Möglichkeiten im Umgang mit der Corona-Pandemie bringen für die Verbraucher einige Veränderungen. Ab Montag, wenn Corona-Tests in der Regel kostenpflichtig sein werden, stellt sich für die, die einen Test brauchen, die Frage, wo bekomm ich den her?

Das Landratsamt darf keine kostenlosen Jedermanns-Tests anbieten, nur noch für bestimmte Personengruppen. Oliver Hempfling, Leiter des Krisenstabs am Landratsamt:

Außer Besucher von Alten- und Pflegeheimen und alle, die als Kontaktperson getestet werden müssen.

Alle anderen, zum Beispiel wer für eine Urlaubsreise einen PCR-Test braucht, oder Ungeimpfte für den Besuch einer Veranstaltung, wo 3G-plus gilt, müssen ab Montag nicht nur dafür bezahlen, sondern sich umsehen, wo sie den Test herbekommen.

Einige Apotheken bieten weiter Schnelltests an, dann kostenpflichtig. Für einen PCR-Test muss man sich aber einen Arzt suchen, weil für die Auswertung der Anschluss an ein Labor notwendig ist.