© Karl-Josef Hildenbrand

Keine Neuinfektionen am Dienstag: Sieben-Tage-Inzidenz sinkt rapide wieder ab

Nach einigen Tagen am Stück mit leicht steigenden Corona-Zahlen sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz für das Kulmbacher Land wieder deutlich in den einstelligen Bereich ab – von 11,2 auf 4,2 Neuinfektionen pro 100.000 und Woche. Dem Gesundheitsamt wurden am Dienstag keine neuen Fälle bestätigt. Vom letzten Dienstag fallen gleichzeitig fünf Fälle aus der Sieben-Tage-Wertung heraus. Das erklärt diesen rapiden Rückgang des Inzidenzwertes. In diesem Zusammenhang teilt der Landkreis Kulmbach mit, dass das BRK den Betrieb seiner Schnelltestzentren in Kupferberg und Mainleus zum Donnerstag bis auf Weiteres aussetzt. Das Rote Kreuz sehe sich aufgrund der geringen Nachfrage nicht in der Lage, das Angebot aufrecht zu erhalten. Das Schnelltestzentrum in Kulmbach am Rot-Kreuz-Platz sowie die Teststrecken in Thurnau und Stadtsteinach bleiben geöffnet.