© Friso Gentsch

Kinder wollen Autos mit Dreck waschen: 5000 Euro Sachschaden

Selbitz (dpa/lby) – Zwei Kinder haben beim Spielen im Kreis Hof versehentlich einen höheren Schaden an mehreren Autos verursacht. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, gingen Anzeigen von vier Autobesitzern in Selbitz ein, die mehrere Kratzer im Lack festgestellt hatten. Der am Montag bemerkte Schaden lag insgesamt bei etwa 5000 Euro. In mindestens zwei Fällen sind dafür laut Polizei die zwei spielenden Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter verantwortlich. Sie wollten die geparkten Autos waschen und nahmen dafür Dreck von der Straße auf.

Weil sich kleine Steinchen im Straßendreck befanden, waren danach kreisförmige Kratzer auf den Autos. Die Polizei geht davon aus, dass die Kinder auch für die Schäden an den beiden anderen Autos verantwortlich sind. Die Eltern der beiden «Autowäscher» haften nun für den Schaden.