Kinderfeuerwehren im Kulmbacher Land: Sie sind die Rettungskräfte von morgen

Nach dem Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen am Donnerstagnachmittag bei Thurnau bedanken sich wieder viele Nutzer auf der Radio Plassenburg-Facebookseite bei den Einsatzkräften. Unser Thema heute ist der Nachwuchs, die Rettungskräfte von morgen. Kreisbrandmeisterin Andrea Pfadenhauer-Wagner erklärt im Radio Plassenburg-Gespräch die Bedeutung der Kinderwehren. Natürlich gehe es um Nachwuchsförderung, Kameradschaft und eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Allerdings sei auch der pädagogische Wert der Kinderfeuerwehr nicht zu vernachlässigen. Die Kinder wüssten dadurch, wie sie sich zu verhalten hätten, wenn es zum Beispiel bei ihnen zu Hause brennt. Hier würde sich Pfadenhauer-Wagner auch mehr Brandschutzerziehung in der Schule wünschen. Erst Anfang der Woche war bekanntgeworden, dass es in Kürze gleich drei neue Kinderfeuerwehren im Kulmbacher Land geben wird: In Neuenmarkt, Hegnabrunn und See.