Kindergarten im Wald: Diakonie Wunsiedel führt die Kinder in die Natur

Sich an der frischen Luft bewegen und viel Zeit in der Natur verbringen. Das ist das Konzept des neuen Waldkindergartens im Wunsiedler Biengartenweg. Mit einer Einweihungsfeier ist gestern der Startschuss für die außergewöhnliche Einrichtung gefallen.
Innerhalb von vier Monaten ist das Projekt entstanden. Der Bau einer hölzernen Schutzhütte hat rund 40.000 Euro gekostet. Insgesamt stehen 20 Plätze zur Verfügung, 28 Anmeldungen sind bereits eingegangenbeim Diakonieverein Wunsiedel eingegangen.