Kleintransporter von Zug erfasst: Fahrer in Bayreuth hat Glück und wird nur leicht verletzt

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Bayreuth ist gestern Nachmittag ein Kastenwagen mit einem Zug kollidiert. Der 20-jährige Fahrer des Transporters hatte den herannahenden Zug auf der Strecke Bayreuth/Weiden offenbar übersehen. Er ist laut Polizei leicht verletzt worden, er wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Zugpassagiere wurden nicht verletzt, sie wurden mit Ersatzbussen weiter befördert.

(Bild: News5)