Klimaschutz, der Geld bringt: Neues Projekt für PV-Anlagen auf Privatdächern in Kulmbach gestartet

Im Landkreis Kulmbach werden 72 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien gewonnen. Jetzt gibt es ein neues Projekt, das mehr Photovoltaikanlagen auf private Dächer bringen soll. Am Freitag haben Stadt und Landkreis Kulmbach und die Stadtwerke ein neues Kooperationsprojekt gestartet. Mit im Boot sind laut Bayerische Rundschau die Sparkasse Kulmbach-Kronach, die VR-Bank Oberfranken Mitte, die Innungen von Heizung, Sanitär, Spengler und Klimatechnik, und  der Informations- und Elektrotechnik und die Energieagentur Oberfranken.

60 Prozent der Dächer im Landkreis sind  für PV-Anlagen geeignet, so Landrat Söllner, das Ziel ist ein klimaneutraler Landkreis Kulmbach.