Knapp 30.500 Unterschriften für Razaq Yar: Morgen berät der Petitionsausschuss

Ausbildung zum Altenpflegehelfer statt Abschiebung nach Afghanistan. Unter diesem Motto steht eine Petition, die das Heiner-Stenglein-Seniorenheim der AWO gestartet hat. Zum Ziel hat sie, einem jungen Mann zu helfen, der in Afghanistan – wie es von seinen Unterstützern heißt – um sein Leben kämpfen müsste.
30.000 Unterschriften haben die Initiatoren gestern (Mo) an FW-Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig übergeben, der Mitglied im Petitionsausschuss ist. Schon morgen (Mi) soll dort über das weitere Vorgehen im Fall Razaq beraten werden. Ludwig ist vorsichtig optimistisch, er sieht Lösungsansätze.
In solchen Fällen sind die Betroffenen zuletzt freiwillig beispielsweise nach Indien oder Pakistan ausgereist, haben sich an die dortigen Botschaft gewendet und sind dann im Rahmen eines Visumsverfahrens nach Deutschland zurück gekommen. Razaq Yar hat im AWO-Seniorenheim einen Ausbildungsplatz.

(Bildquelle: Online-Petition Razaq Yar)