© Jens Büttner

Kontrollen am Autohof Himmelkron: etliche Verstöße festgestellt

Am Autohof in Himmelkron hat die Polizei am Wochenende mehrere Verkehrsteilnehmer kontrolliert und einige Verstöße festgestellt. Ein junger Mann war mit einem Auto mit Anhänger unterwegs, auf dem er Umzugsmöbel transportierte. Dafür hatte der 18-Jährige aber nicht die notwendige Fahrerlaubnis, weswegen dann seine Mutter weiterfahren musste.

Dann fiel noch ein Audi Q2 mit italienischen Überführungskennzeichen auf. Die 21-jährige Autohändlerin hatte das Fahrzeug in Chemnitz erworben und wollte es nach Italien mit einer sog. „Fernzulassung“ überführen. Die Ausfuhr war aber nicht erlaubt, weswegen die Stadtsteinacher Polizisten die Weiterfahrt der jungen Dame unterbanden.

Am Samstagmorgen wurde dann noch der Fahrer eines polnischen Kleintransporters erwischt, der bei der Kontrolle deutliche, drogentypische Ausfallerscheinungen hatte. Er hatte Marihuana geraucht. Er musste zur Blutentnahme im Krankenhaus. Gegen ihn wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.