Kooperation zwischen VR Bank und Sparkasse geplant: auch gemeinsame Filiale im Kronacher Land im Gespräch

Bankkunden bekommen es immer deutlicher zu spüren: Sparkasse, Volksbank und Co. ziehen sich aus Kostengründen immer mehr aus den ländlichen Gebieten zurück, auch bei uns in der Region. In den letzten Jahren haben z.B. die Sparkasse Kulmbach-Kronach und zuletzt auch die VR-Bank Oberfranken-Mitte zahlreiche Filialen geschlossen bzw. angekündigt, das zu tun.
Gleichzeitig arbeiten die Geldinstitute aber auch an Alternativen, um ihren Kunden auch künftig Service und Beratung anbieten zu können. So laufen derzeit offenbar Gespräche über eine gemeinsame Filiale im Kronacher Land, so der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kulmbach-Kronach, Harry Weiß.
Eine konkrete Lösung gebe es allerdings noch nicht, so Weiß gegenüber Radio Plassenburg.
Bereits umgesetzt ist dagegen diese Kooperation: in Kulmbach können Kunden der VR-Bank bereits den Geldautomaten der Sparkassen-Filiale am Galgenberg gebührenfrei mit nutzen.