Koreanische Kunst in Kulmbach: ab Sonntag Ausstellung beim Kunstverein und im Badhaus

Fans von koreanischer Kunst und solche, die es werden wollen, kommen ab dem 5. Juni in der Oberen Stadtgalerie in Kulmbach auf ihre Kosten. Der Kunstverein Kulmbach lädt zusammen mit der Produzentengalerie Burgkunstadt in seine Räumlichkeiten in der Oberen Stadt sowie in das Historische Badhaus im Oberhacken. Bis zum 27. Juni werden dort zeitgenössische Werke vieler koreanischen Künstler gezeigt. Ermöglicht hat diesen Gastbeitrag die Deutsch-Koreanerin Lucia Scheid-Nam, die in Burgkunstadt die Produzentengalerie betreibt. Dieser Kulturaustausch wird sogar durch den koreanischen Staat gefördert, ohne den der Transport der Bilder nach Deutschland nicht möglich gewesen wäre.

Im Anschluss an Kulmbach soll die Ausstellung dann auch auf der Giechburg in Scheßlitz und im Neuen Rathaus in Bayreuth zu sehen sein. Auch ein Rückbesuch in Korea von deutschen Künstler ist angedacht.