© Matthias Balk

Kovac zu Sané-Sache und Rummenigge-Rüffel: «Alles gesagt»

München (dpa) – Bayern Münchens Trainer Niko Kovac hat sich vor dem Supercup gegen Borussia Dortmund nicht mehr zur Personalie Leroy Sané und dem Rüffel von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge äußern wollen. «Dazu ist alles gesagt worden», stellte der Coach des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Freitag klar. Kovac hatte sich zuletzt zuversichtlich gezeigt, dass ein Wechsel von Fußball-Nationalspieler Sané von Manchester City nach München gelingen werde. Für das öffentliche Vorpreschen war er von Bayern-Boss Rummenigge kritisiert worden. Die Sache sei «ad acta gelegt», versicherte Kovac, der sich für seine Aussagen zum Wunschtransfer entschuldigt hatte.