Kran zu hoch – Brücke zu tief: Lkw bleibt bei Unnersdorf an Bahnbrücke hängen

Bei Bad Staffelstein ist gestern ein Lastwagen sprichwörtlich an einer Brücke hängen geblieben. Der Lkw-Fahrer hatte seinen aufgebauten Kran vergessen und ihn nicht komplett eingefahren. Zwischen Bad Staffelstein und Unnersdorf blieb er dann gestern früh an einer Bahnbrücke hängen.
Zur Sicherheit wurde der Zugverkehr auf der Strecke eingestellt. Experten mussten erst die Statik der Brücke überprüfen. Nach einer Stunde konnte es weitergehen. Der Schaden am Laster liegt bei etwa 60.000 Euro.