Krankentransportmanagement der ILS läuft gut

Das so genannte Krankentransportmanagement der Integrierten Leitstelle Bayreuth/Kulmbach läuft gut -soll in Zukunft aber noch verbessert werden. Zu diesem Schluss ist der zuständige Zweckverband bei einer Versammlung in Bayreuth gekommen. Für einen weiteren reibungslosen Ablauf sollen Pflichtschulungen für Krankenhauspersonal eingeführt werden. So sollen Wartezeiten für Sanitäter und Patienten weiter verkürzt werden. Seit Einführung der des Krankentransportmanagement im Jahr 2016 habe sich die Situation, wie es hieß, bereits deutlich verbessert: Patienten wissen jetzt, wann sie verlegt oder nach Hause gebracht werden. Wartezeiten hätten sich schon enorm verbessert, so eine Bilanz der Verantwortlichen.