© Patrick Pleul

Kripo ermittelt: Kulmbacherin übergibt Betrügern Bargeld und Schmuck

Schon wieder ist eine ältere Dame in Kulmbach Opfer von Betrügern geworden. Wie die Polizei meldet, hat sie am Mittwochnachmittag einen hohen Bargeldbetrag und Schmuck an Unbekannte übergeben. Die 78-Jährige war in der Blaich in der Wohnung einer betagten Bekannten zur Pflege. Dort hat eine Frau angerufen und erklärt, dass sie eine Bekannte der Bewohnerin sei. Sie sei in einen Unfall verwickelt und brauche dringend Geld. Schließlich hat die 78-Jährige das Geld und Schmuck an einen Boten übergeben und erst dann festgestellt, dass sie betrogen worden ist. Die Kripo Bayreuth ermittelt und bittet um Zeugenhinweise: Wer am Mittwoch gegen 13 Uhr 30 an der Kreuzung Hermann-Limmer-Straße / Ängerlein etwas beobachtet hat, meldet sich bitte. Der Bote wird wie folgt beschrieben:

  • 170 cm groß, normale Statur
  • ca. 30 Jahre alt
  • auffällig gebräuntes Gesicht
  • kurze dunkle Haare, evtl. mit Brille
  • trug dunkle Kleidung und eine dunkle Umhängetasche