Kritik an der Deutschen Bahn: Schienenersatzverkehr zum Schulbeginn funktioniert nicht

Die Schülerbeförderung der Deutschen Bahn zum Schulstart hat in diesem Jahr wieder nicht funktioniert. Das kritisiert der Kronacher CSU-Landtagsabgeordnete Jürgen Baumgärtner. Er bezeichnet die Deutsche Bahn als „bürokratisches Monster“. Durch Arbeiten auf der Strecke zwischen Pressig und Ludwigsstadt hätte für die Schülerinnen und Schüler ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden sollen. Trotz der Zusage auf Nachbesserung funktioniere die Verbindung nach wie vor nicht, beklagt Baumgärtner. Deshalb musste das Landratsamt Kronach, mit der Kronacher Mobilitätszentrale Ersatzbusse zur Verfügung stellen. Baumgärtner betont, dass sich seine Kritik nicht an Mitarbeiter der Deutschen Bahn richtet, sondern an die Konzernführung.