© Bernd Thissen

Kritik an der Stadt Bayreuth: Luftfiltergeräte nicht rechtzeitig zum Schulbeginn da

In Bayreuth gibt es Kritik an der Verwaltung im Rathaus –  die  Luftfiltergeräte für die Stadt seien nicht rechtzeitig bestellt worden. In einem offenen Brief heißt es, im Rathaus werde zu langsam gehandelt. Die Verfasser von der Bayreuther Gemeinschaft haben Sorge, dass bis zum Schulanfang kaum neue und geeignete Geräte aufgestellt werden können. Die Firmen sollen ihre Angebote bis 13. September abgeben, einen Tag vor Schulbeginn. Auch, dass die Stadt Bayreuth 200.000 Euro für die Luftfilter ausgeben will, erntete Kritik. Für diesen Betrag könne nur ein Bruchteil der rund 500 Klassenzimmer in der Stadt ausgerüstet werden.

(Symbolbild)