Kronach leuchtet: Heute Abend beginnt das zehn-tägige Licht-Event

Heute beginnt „Kronach leuchtet“. Das zehntägige Lichtevent lockt jedes Jahr 100.000 Besucher nach Kronach. Auf einem zwei Kilometer langen Weg durch die Stadt präsentieren Lichtkünstler immer ab der Dämmerung die nächsten zehn Tage ihre Werke; besonders beleuchtete Fassaden, Licht-Kunst-Objekte und Effekte. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm, zum Beispiel mit Live-Musik auf mehreren Bühnen.
Während der nächsten zehn Tage gelten in Kronach deswegen geänderte Verkehrsregeln. So wird zum Beispiel die Zufahrt zur Oberen Stadt täglich ab 18 Uhr komplett gesperrt.
Nur Hotelgäste, Bewohner, Autofahrer mit Schwerbehindertenausweis und Einsatzkräfte dürfen über den Strauer Torweg fahren. Für diese Personen ist die Amtsgerichtsstraße in dieser Zeit in beide Richtungen befahrbar. Der kleine Parkplatz am Strauer Torweg ist außerdem täglich ab 18 Uhr gesperrt. Er muss für die Feuerwehr freigehalten werden. Auch weitere Halteverbote müssen beachtet werden (Lucas-Cranach-Straße, Amtsgerichtsstraße, Strauer Straße, Strauer Torweg, Auf der Schütt, Melchior-Otto-Platz, Marktplatz).