Kronach leuchtet mit finanziellem Verlust: 30.000 Besucher weniger als im letzten Jahr

Kronach leuchtet hatte dieses Jahr 30.000 weniger Besucher als noch im Jahr davor. Grund dafür dürfte wohl der Wettereinbruch gewesen sein. Damit fährt das Lichtevent zum ersten Mal einen finanziellen Verlust ein. Der Verein „Kronach Creativ“ will nun überlegen, wie das finanzielle Risiko in den kommenden Jahren minimiert werden kann. Das Thema „Eintrittsgelder“ ist noch nicht vom Tisch, für den Verein allerdings auch nicht die favorisierte Lösung. Alles in allem haben sich dennoch rund 100 000 Menschen die Lichtinstallationen angesehen.