© Jens Büttner

Kulmbacher Corona-Update am Freitag: Inzidenzwert sinkt wieder unter die 300er-Marke

Nach zuletzt stetig steigenden Infektionszahlen sinkt der Sieben-Tage-Inzidenzwert für das Kulmbacher Land am Freitag den zweiten Tag in Folge. Damit ist der Wert auch wieder unter die 300er-Marke gefallen. Die 32 bestätigten Neuinfektionen vom Freitag ergeben einen Wert von 293,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche. Insgesamt gibt es derzeit 363 aktive Covid-19-Fälle im Kulmbacher Land. Wenig erfreulich ist die Anzahl der Corona-Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden. Sie ist von Donnerstag auf Freitag um sieben auf 38 gestiegen. Elf von ihnen werden intensivmedizinisch betreut.

Im Zusammenhang mit seinem Corona-Update macht der Landkreis auch auf ein neues Angebot aufmerksam: Unternehmen sollen in das Testkonzept einbezogen werden. Der Landkreis stelle ein Kontingent von 10.000 Schnelltests zur Verfügung, das als Anschub für Betriebe dienen soll, ein eigenes Testmanagement zu etablieren, heißt es. Voraussetzung sei ein entsprechendes Konzept, das regelmäßige Testungen durch geschultes Personal gewährleiste.