Kulmbacher Corona-Update vom Donnerstag: ein neuer Todesfall und 31 Neuinfektionen

31 Neuinfektionen und einen leicht gesunkenen Sieben-Tage-Inzidenzwert meldet das Kulmbacher Landratsamt in seinem Corona-Update vom Donnerstag. Die 220 Neuinfektionen aus den letzten sieben Tagen ergeben einen Inzidenzwert von 307,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche. Am Mittwoch lag er noch bei 313. Leider ist auch die Anzahl der Todesopfer im Kulmbacher Land um einen Fall angestiegen. 97 Menschen sind seit Beginn der Pandemie an oder mit Covid-19 ums Leben gekommen. Von den 364 aktiven Fällen im Landkreis entfallen mit 163 die meisten auf das Kulmbacher Stadtgebiet. Danach folgen Kasendorf und Mainleus mit 35 bzw. 34 Fällen. Hier finden Sie eine Übersicht über die Verteilung der Covid-Fälle auf die Gemeinden im Landkreis: