© Boris Roessler

Kulmbacher Dauerhilfe für das Ahrtal kommt gut an: Hilfsanfrage an Bezirksgemeinde gestellt

Eine Dauerhafte Hilfe aus Kulmbach für die Bezirksgemeinde Altenahr im Ahrtal. Die gibt es jetzt seit ungefähr drei Wochen.  Die Stadt hat dafür ein Spendenkonto eingerichtet und auch eine Mailadresse, wo man seine Hilfe anbieten oder auch Ideen hinschicken kann. Da hätten sich auch schon einige Kulmbacher gemeldet, sagt der zweite Bürgermeister und Mitinitiator der Dauerhilfe Frank Wilzok.

Das könnte schon bald passieren. Gestern hat im Ahrtal offiziell die Weinlese begonnen, wofür die Winzer jede helfende Hand brauchen können. Hilfe in Form von Geld ist bereits etwas im Ahrtal angekommen. 3.000 Euro sind vom Kulmbacher Spendenkonto an die Bezirksgemeinde Altenahr gegangen.

Falls Ihr auch noch Geld für die Menschen im Ahrtal spenden wollt oder eure Ideen und Hilfe einbringen möchtet , sind hier die IBAN und die Mailadresse:

 

E-Mail: Kulmbach-hilft-Ahrtal@web.de

Spendenkonto: DE 03 7715 0000 0101 8346 46