Kulmbacher hilft in Tansania: Apotheker Hubmann unterstützt „Apotheker helfen e.V.“

Eine bessere Medikamentenversorgung in Tansania hat sich der Verein „Apotheker helfen“ zur Aufgabe gemacht. Unterstützung bekommt der Verein auch aus Kulmbach – von Apotheker Hans-Peter Hubmann. Der Verein baut gemeinsam mit einem Hospital in der Stadt Wasso zurzeit eine Apotheke auf. Wie Hubmann in einer Pressemitteilung schreibt, bekomme die Apotheke dort nicht nur ein Lager und eine Medikamentenausgabe, sondern auch ein Beratungszimmer, Büro und eine eigene Rezeptur zur Herstellung von Medikamenten. Der Bau geht voran. Zurzeit würden, die Wände verputzt und gestrichen und der Boden gefliest, so der Kulmbacher.