Kulmbacher Künstler unter dem Hammer: Aquarelle von Caspar Walter Rauh werden versteigert

In einer Bayreuther Auktionsgalerie kommen heute (Samstag 23.3.) 35 Werk des Kulmbacher Künstlers Caspar Walter Rauh unter den Hammer. Bei der Versteigerung werden vor allem Radierungen und Aquarelle des Künstlers verkauft, die Auktion beginnt um 14 Uhr.

Rauh galt als Künstler wider seine Zeit, floh vor den Nazis und lebte ab 1955 mit seiner Familie in Kulmbach. Zu Lebzeiten eher verkannt, gilt der vielseitige Künstler, der hauptsächlich Druckgrafiken erstellt hat, heute als Vertreter des phantastischen Realismus.