Kulmbacher Wirtschaft legt kräftig zu: Umsatz höher als vor Corona

Corona hin oder her, in Kulmbach wachsen die Umsätze, die Wirtschaft ist im Aufwärtstrend und übertrifft die Ergebnisse des Vor-Corona-Jahres 2019. Das stellt IHK-Gremiumsvorsitzender Michael Möschel nach der Analyse der aktuellen Konjunkturzahlen fest.

Besonders bei den Firmen mit mehr als 50 Beschäftigten gibt es deutlich mehr Umsatz. Das liegt aber auch daran, dass die Umsätze im zweiten und dritten Quartal vergangenes Jahr deutlich eingebrochen waren.

Die oberfränkische Industrie insgesamt hat gegenüber 2019  gut ein Prozent weniger Umsatz gemacht. Die Ausnahme bildet die Industrie in Kulmbach, die verzeichnet fast fünf Prozent Zuwachs und 1,44 Milliarden Euro Umsatz.

Möschel nennt einerseits die gestiegene Inlandsnachfrage, aber vor allem auch den breiten Branchenmix, der die Kulmbacher Wirtschaft stabilisiert.

(Symbolbild)