Ladung schlecht gesichert: Steinschlag vorprogrammiert

Am Mittwochnachmittag hat die Polizei einen Klein-Lkw auf der Hauptstraße in Pressig einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Lkw hatte Schüttgut mit teilweise losen Steinen, welche bereits über die Ladewände ragten, geladen. Da der Fahrer diese Ladung nicht gegen Verrutschen oder Herabfallen besonders gesichert hat, hat er eine Anzeige bekommen. Auf ihn wird ein Bußgeld von 60 Euro und ein Punkt in Flensburg zukommen.