© Sebastian Willnow

Länderübergreifender Sicherheitstag: Auch die Kulmbacher Polizei beteiligt sich

Heute ist der „länderübergreifende Sicherheitstag“. Oberfrankenweit wird die Polizei heute mit zahlreichen Aktionen auf die Sicherheit im Straßenverkehr hinweisen und auch entsprechende Kontrollen durchführen. Die Kulmbacher Polizei beispielsweise wird im Laufe des Vormittags entlang der B289 verstärkt die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer kontrollieren. Am Nachmittag gibt es einen Infostand auf dem Kulmbacher Marktplatz.

Der „länderübergreifende Sicherheitstag“ findet zum mittlerweile dritten Mal statt, stellvertretend für die gesamte bayerische Polizei in diesem Jahr in Oberfranken. An ihm beteiligen sich zahlreiche Bundesländer, neben Bayern auch Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland.