Lagerfeuer mit Benzin angezündet: Thiersteiner erleidet Verbrennungen zweiten Grades

Ein Lagerfeuer mit Benzin anzünden, das geht schnell, ist aber hochgefährlich. Ein Mann aus Thierstein im Fichtelgebirge hat am Samstag schwere Verbrennungen erlitten, als er ein Lagerfeuer mit Altbenzin entfachen wollte. Durch die Benzindämpfe gab es eine Verpuffung und die Flammen griffen rasch auf den Mann über. Er wurde mit Verbrennungen zweiten Grades in eine Spezialklinik geflogen.