© Patrick Pleul

Lagerhalle in der Nähe von Coburg ausgebrannt

Seßlach (dpa/lby) – Eine Lagerhalle in Seßlach (Landkreis Coburg) ist ausgebrannt. Nach ersten Erkenntnissen liegt der Sachschaden bei gut 100 000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Verletzte habe es nicht gegeben. Das Feuer zerstörte nach Angaben der Polizei am frühen Mittwochmorgen Maschinen, die in der Halle standen. Um welche Geräte es sich handelte, war zunächst unklar. Die Ermittlungen zur Brandursachen dauerten am Nachmittag an. Es liegen keine Hinweise auf Brandstiftung vor.