Landgericht Hof: Millionenprozess gegen Autowelt König beginnt

Fast sechs Jahre nach der Insolvenz der Autowelt König beginnt heute (Do) am Landgericht Hof ein Prozess gegen den ehemaligen Inhaber des Unternehmens.

Vor Gericht müssen sich insgesamt zwei ehemalige Geschäftsführer, ein Prokurist und ein Berater aus dem Landkreis Kulmbach verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt ihnen Betrügereien bei der Umsatzsteuer in Millionenhöhe und Steuerhinterziehung in Zusammenhang mit der Abwrackprämie zur Last. Die Anklage soll dem Landgericht bereits seit August 2014 vorliegen. Wegen zahlreicher anderer Verfahren, bei denen die Beschuldigten in Untersuchungshaft saßen, wird die Hauptverhandlung in Hof erst jetzt eröffnet. Die Autowelt König in Wunsiedel war vor ihrer Insolvenz einer der größten Autohändler Deutschlands mit 19 Niederlassungen in Oberfranken und in der Oberpfalz.