Landwirt in Rage: Helfer mit Hammer bedroht

Mit einem Landwirt in Rage hatte es die Stadtsteinacher Polizei am Samstag Nachmittag zu tun. Auf einem Feld bei Stadtsteinach waren ein hiesiger Landwirt und ein landwirtschaftlicher Helfer offenbar wegen eines Missverständnisses um ein Zufahrtsrecht in Streit geraten.
Während der Diskussion nahm der Landwirt dann kurzerhand einen Hammer in die Hand und schwang ihn mit wüsten Beschimpfungen und Beleidigungen durch die Luft. Dadurch fühlte sich sein Kontrahent bedroht und verständigte die Polizei.
Auf den angriffslustigen Landwirt kommt nun eine Anzeige wegen Bedrohung und Beleidigung zu.