© MV/RP

Landwirtschaft unter Druck: Krise ist aber auch eine Chance

Martin Böhmer ist der neue Vorsitzende der Kreiszuchtgenossenschaft in Kronach und damit Fachberater in den Landkreisen Kulmbach, Kronach und Forchheim. Bei seiner Vorstellung hat er deutlich gemacht, Krisen seien auch eine Chance für die Landwirtschaft.
Dabei stehen die Bauern unter Druck. Das vergangene Jahr sei mal wieder zu trocken gewesen, Corona und die hohe Inflation hätten Spuren hinterlassen. Gleichzeitig aber, so Böhmer, hätten die Menschen auch erkannt, wie wichtig die regionale Landwirtschaft sei. Wir erzeugen Nahrungsmittel in bester Qualität und achten auf die Tiere und die Umwelt, sagt Böhmer.

Im Kulmbacher Land gibt es aktuell noch 800 Landwirte, im Landkreis Kronach 680 und im Landkreis Lichtenfels 850. In Kulmbach sind 35 Prozent von ihnen Vollerwerbslandwirte, in  Kronach nur 20 Prozent und in Lichtenfels sogar nur 17 Prozent.