© Bernd März

Lawine verschüttet Straße bei Berchtesgaden

Marktschellenberg (dpa/lby) – Im Berchtesgadener Land ist eine Lawine abgegangen und hat eine Straße in Marktschellenberg teilweise verschüttet. Bei dem Abgang am Mittwochmittag wurden keine Menschen oder Fahrzeuge verschüttet, wie die Polizei mitteilte. Rettungskräfte suchten mit zwei Lawinensuchhunden nach möglichen Verschütteten. Die Schneemassen verteilten sich auf einer Breite von rund 30 Metern und bis zu fünf Metern Höhe über die Fahrbahn. Mit Radladern wurde das Schneegeröll von der Straße geräumt. Die Strecke bleibt wegen möglicher neuer Abgänge gesperrt. Für die bayerischen Alpen hatten die Behörden die zweithöchste Lawinenwarnstufe ausgerufen.