Leere Bierfässer geklaut: Fünf Ukraier in Hof vor Gericht

Das ist in Kulmbach auch schon vorgekommen. Immer wieder sind in den vergangenen Jahren in ganz Deutschland bei Brauereien größere Mengen von leeren Edelstahlfässern gestohlen worden. Inzwischen weiß man, ganz oft kamen die Täter aus der Ukraine.

In Hof stehen wegen eines solchen Falles  jetzt fünf Ukrainer vor Gericht. 650 leere Edelstahlfässer im Wert von 65.000 Euro hatten die Angeklagten im vergangenen Sommer vom Gelände der Scherdel Brauerei in Hof gestohlen. Wohin die Männer ihre Beute bringen wollten, blieb zunächst unklar. Zwei Angeklagte haben schon  weitreichende Geständnisse abgelegt. Den Dieben drohen bis zu zehn Jahren Haft. Der Prozess wird kommende Woche fortgesetzt.