Leicht steigende Zahlen: es gibt wieder mehr ABC-Schützen in Oberfranken

8.331 Mädchen und Buben hatten gestern in Oberfranken ihren ersten Schultag. Das sind rund 150 Erstklässler mehr als im vergangenen Schuljahr und etwa 130 mehr als im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre. Das meldet die Regierung von Oberfranken.

In Kulmbach ist die Zahl ein bisschen zurückgegangen 473 ABC-Schützen gibt es in Stadt und Landkreis. Genauso neu ist die Schule für knapp 170 neue Lehrer, die seit gestern an den Schulen inter Region unterrichten.