Lerchenhoftrasse: Erste Klage ist vom Tisch

Bis die Lerchenhoftrasse im Landkreis Kronach gebaut wird, kann es noch dauern. Das geplante Bauprojekt war gestern am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof Thema. Wie eine Sprecherin mitgeteilt hat, habe sich die Klage eines Privatklägers während der Verhandlung erledigt. Damit bleiben noch die Klage des Bund Naturschutz und die eines weiteren privaten Klägers. Die Parteien haben sich nun darauf verständigt, in das schriftliche Verfahren überzugehen. Die Lerchenhoftrasse soll die B 303 und die B 173 verbinden. Auch für den weiteren Ausbau der B 173 zwischen Kronach und Küps spielt sie eine Rolle.