Lesen fördert die Fantasie: Bundesweiter Vorlesetag morgen

Morgen findet ein bundesweiter Vorlesetag statt, für den jetzt auch die Bayerische Integrationsbeauftragte Gudrun Brendel-Fischer wirbt. Gerade in Zeiten von Corona, in denen Familien wieder mehr zusammenrücken, ist das Vorlesen durch Eltern, Großeltern oder ältere Geschwister wichtiger denn je, so Brendel-Fischer. Vorlesen fördert die Fantasie und kognitive Kompetenz. Eltern verbesserten nachweislich mit regelmäßigen Leseeinheiten die Bildungschancen ihrer Kinder – davon profitierten insbesondere Kinder mit Sprachdefiziten, so Brendel-Fischer weiter. Angebote und Ideen zum Vorlesen für die Kleinsten und Lesen für Grundschüler gebe es einige. Beispielsweise auf der Seite „(Vor-)Lesen, Spielen und Lernen in Zeiten von Corona“ der Stiftung Lesen.