© Karl-Josef Hildenbrand

Lichterketten durchschnitten: Nachbarschaftsstreit in Coburg

Von wegen Fest der Liebe. In Coburg hat eine 59-jährige Frau in einem Mehrfamilienhaus die Lichterketten ihrer Nachbarin zerschnitten. Im Laufe der Woche ist eine Lichterkette nach der der anderen ausgegangen. Die Ketten hingen als Deko vor der Haustür der 61-Jährigen. Der Sachschaden liegt bei 15 Euro – der Schaden an der Stimmung im Haus dürfte größer sein.