„lingoART for refugees“: Flüchtlinge präsentieren ihre Kunstwerke

„lingoART for refugees“ – das ist ein Projekt des Neudrossenfelder Vereins focus europa in Zusammenarbeit mit dem Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement, kurz „KoBE“, des Landkreises Kulmbach. Mit dem Sprachpatenprojekt will der Verein die Sprache der Kunst herausstellen.

Flüchtlinge, die hier in der Region leben, haben in den vergangenen Wochen verschiedene Kunst-Workshops besucht – begleitet von ihren Sprachpaten. Die Ergebnisse stellen sie im Bräuwerck in Neudrossenfeld aus.

Heute ist es wieder soweit. Am Nachmittag ab 15 Uhr werden in der Galerie im Eishaus am Drossenfelder Bräuwerck die Kunstwerke präsentiert und versteigert.
Mit dem Erlös wird die Flüchtlingshilfe im Landkreis Kulmbach unterstützt.