© Monika Skolimowska

Lkw walzt Baustellenbegrenzung um: mehrere tausend Euro Schaden

An der Baustelleneinfahrt auf der A9 bei Himmelkron hat vermutlich ein Lkw letzte Nacht die Fahrstreifenbegrenzung umgefahren. Dabei entstand nicht nur hoher Sachschaden, auch musste die Autobahn in Richtung Bayreuth fast eine Stunde lang vollständig gesperrt werden. Besonders ärgerlich: die Fahrstreifenbegrenzung war erst wenige Stunden vor dem Unfall aufgestellt worden. Die Polizei spricht von einem Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Vom Verursacher fehlt jede weitere Spur. Wer in der Zeit zwischen 23 und 24 Uhr an der A9 Bad Berneck/Himmelkron gesehen hat, was genau dort passiert ist, möchte sich bitte bei der Bayreuther Verkehrspolizei melden.