Loewe gehört zu Oberfranken: SPD-Abgeordnete reichen Antrag im Landtag ein

Das Aus für die Produktion des Kronacher Fernsehherstellers Loewe schockt die Region. Nun hat die SPD im Landtag einen Antrag eingereicht. „Loewe gehört zu Oberfranken“ schreiben die SPD-Abgeordneten im Bayerischen Landtag, Michael Busch, Klaus Adelt und Inge Aures. Sie fordern von der Landesregierung, über Hilfen für das Unternehmen und die etwa 400 Angestellten zu beraten. Gestern hat Loewe bekanntgegeben, ab Montag den Betrieb einzustellen. Die rund 400 verbliebenen Beschäftigten werden freigestellt und erhalten Arbeitslosengeld. Schnellstmöglich sollen dann auch die Verhandlungen um einen Sozialplan beginnen. Adelt fordert sogar, weitere Behörden nach Oberfranken zu verlagern, um neue Arbeitsplätze zu schaffen und die Region damit zu stärken – Loewe hatte schließlich eine große wirtschaftliche Bedeutung.