© Jens Wolf

Lottospieler aus Unterfranken gewinnt fast 33 Millionen Euro

München (dpa/lby) – Knapp 33 Millionen Euro hat ein Spieler aus Unterfranken im Lotto gewonnen. Es sei die zweithöchste Summe, die jemals beim Spiel «6aus49» in Bayern zur Auszahlung bereitstehe, teilte Lotto Bayern am Donnerstag mit. Bislang habe sich die Gewinnerin oder der Gewinner der exakt 32.842.219,80 Euro noch nicht gemeldet.

Auf dem anonym abgegeben Tippschein waren demnach die am Mittwoch gezogenen Zahlen 1, 7, 17, 22, 41 und 49 richtig angekreuzt. Die auf dem Spielauftrag zusätzlich verzeichnete Superzahl 3 habe den Supersechser dann perfekt gemacht. Es war Lotto Bayern zufolge bundesweit der einzige Spielschein mit den passenden Zahlen. Nur zwei ausgefüllte Tippfelder hätten für den Millionengewinn gereicht.

Der bislang höchste ausgezahlte Gewinn im Spiel «6aus49» in Bayern betrug 33,3 Millionen Euro, wie ein Sprecher des staatlichen Glücksspielanbieters sagte. Die Summe habe ein Spieler aus dem Freistaat im September 2015 gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-935205/2