Luftfilter für die Schule: Presseck macht Nägel mit Köpfen

Luftfilter für die  Klassenzimmer sind in Stadt und Landkreis fünf Tage vor dem Start ins neue Schuljahr ganz großes Thema. Lüftungsgeräte müssen nicht teuer sein, sagt ein Fachmann von einem Mainleuser Prüfinstitut im Radio Plassenburg-Gespräch. Ein Faktor neben Kosten, Lieferzeiten und Bauart der Geräte ist die Geräuschkulisse.

In Presseck hat der Gemeinderat einerseits das Glück, dass das Schulhaus sowieso saniert werden soll und man eine Luftfilteranlage gleich mit planen kann. Andererseits will Presseck attraktiv sein für junge Familien und denen auch was bieten. Auch deswegen hat sich der Gemeinderat jetzt laut Frankenpost für eine teure aber zentrale Lüftungsanlage im Schulhaus entschieden; die Kosten liegen bei  fast 170.000 Euro. Die Schulsanierung soll im Frühling beginnen.