Luisenburg winkt ab: es wird keine Schmalspur-Ausgabe 2020 geben

Es gibt immer mehr Lockerungen in der Corona-Krise, vor allem draußen dürfen wir uns wieder mit mehr Menschen treffen, essen gehen  Sport treiben und so weiter. Da könnte man ja auch meinen, Freiluft-Theater, das muss doch funktionieren. In Dinkelsbühl und Feuchtwangen gibt es es diese Saison wenigstens kleinere Produktionen. Für die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel winken die Organisatoren ab.  Man habe sich gegen das kleinere Format entschieden.

Auf der Luisenburg bediene man sich so vieler unterschiedlicher theatralischer Möglichkeiten, das würde in kleinem Format nicht funktioniert. Die Größe der Bühne, die Größe der Inszenierungen mit vielen Darstellern und Statisten, mit Musik und Choreographie und überraschenden Elementen, könne nicht einfach herunter gebrochen werden und passe schlichtweg nicht ins künstlerische Konzept der Luisenburg. Die aktuelle Spielzeit dort soll im Sommer 2021 nachgeholt werden.